Schlagwörter

, , , , , ,

Eigentlich wartet dieses Rezept nun schon ne ganze Weile endlich aufgeschrieben zu werden. Aber immerhin ist die Spargel-Saison noch nicht vorbei. Es geht ziemlich einfach und schnell zu zu bereiten.
Ich hab ja den grünen Spargel viel lieber als den weißen, aber diesmal wollt ich ihn mal nicht gekocht oder gebraten, sondern gebacken.

Reicht für 2 Portionen als Hauptgericht, oder 4 als Vorspeise.

  • Blätterteig (Rolle aus dem Kühlregal)
  • 500g grüner Spargel
  • 3 Eier
  • 1 Becher Creme Legere mit Kräutern
  • 3 TL Orangensenf
  • eine Hand voll Basilikum-Blätter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Grana Padano, oder ein anderer  Hartkäse
  • Butter für die Form

Die untere Hälfte von den Spargelstangen schälen und den Spargel in ca 5cm  lange Stücke schneiden. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und mit dem Blätterteig auskleiden. Die Eier, den Senf, die Creme Legere, Salz, Pfeffer und frisch geriebenen Muskat gut miteinander verquierlen. Auch den gehackten Basilikum dazu geben. Den Spargel locker auf dem Teig verteilen und den Guss drüber verteilen. Den Käse reiben und ebenfalls über allem verstreuen.
Das Ganze dann bei 180°C Umluft für ca 30 Minuten in den Backofen und fertig.

Advertisements